Blog

Schweden – Kajak – Wintermärchen?

Diesmal ging es nach Schweden: Nur mein Freund und ich, nur für acht Tage und diesmal im Winter. Dick verschneite schwedische Wälder, klirrende Kälte, vereiste Buchten und (außerdem für Hagen) große Fische der Dorschfamilie aus dem Kategatt im Kochtopf, standen auf der Zielliste; einfach gesagt: ein Wintermärchen „Schweden – Kajak – Wintermärchen?“ weiterlesen

Kajaktour am Tor zum Eismeer

Nun stehe ich nachts um eins neben einer verwesenden Möwe, auf matschigen Algen, in modrig salzigem Wind und friere, während der Großteil meiner Arbeitskollegen sich in unserem verdienten Jahresurlaub wahrscheinlich schon in verdammt warmen Gefilden räkelt.

Schuld daran „Kajaktour am Tor zum Eismeer“ weiterlesen

Susis Trekkingeinstieg im Ötztal

Was vor drei Jahren noch eine fixe Idee mit einem Kumpel beim Spontanbesuch von Innsbruck war, ist 2012 zur schönen Realität geworden: „Lass uns doch einfach mal mit’m Zelt in die Berge hochgehn“.

Seit dem ersten Versuch nahe Innsbruck haben sich jedoch ein paar Dinge geändert „Susis Trekkingeinstieg im Ötztal“ weiterlesen

Zweieinhalb Sachsen auf Achse

Frisches Quellwasser, selbstgepflückte norwegische Heidelbeeren, ein Bulli VW T4 zum unabhängigen Reisen und ein spannendes Buch von Stieg Larsson sind perfekte Voraussetzungen für einen Urlaubstag; eigentlich. Mir ist das gerade alles egal und ich bin zutiefst frustriert. Zwar ist das leichte Fieber meiner schwangeren Frau Susi mittlerweile weg, aber „Zweieinhalb Sachsen auf Achse“ weiterlesen